PKV - Preise & Informationen

Bei uns erwartet Sie ein breites Angebot ausgewählter Produkte und Therapielösungen.

Wir beraten Sie umfassend, achten auf Ihre individuellen Wünsche und Anforderungen und finden immer die passende Lösung für Sie.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten.

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

 

Stand: 27.10.2019

 

Preisliste PKV-Patienten:       

gültig für alle Privatverordnungen mit dem Ausstellungsdatum ab dem 01.10.2019

motorisch-funktionelle Behandlung,                           Behandlungszeit 30 min  =   62,40 €

Hirnleistungstraining, (neuro-psychologisch orientierte Behandlung)          Behandlungszeit 30 min  =   65,16

sensomotorisch-perzeptive Behandlung,                    Behandlungszeit 45 min  =   82,56 €

psychisch-funktionelle Behandlung,                            Behandlungszeit 60 min  = 102,16 €

 

thermische Anwendungen (Wärme/Kälte) pro Anwendung                                 =  10,73 €

(ist nur in Verbindung mit einer motorisch-funktionellen Behandlung oder sensomotorisch-perzeptiven Behandlung möglich, kein separater Termin)

Funktionsanalyse                                                                                                                     =  46,55 €

(einmalig zu Behandlungsbeginn für den zusätzlichen Verwaltungsaufwand, kein separater Termin)

Arztbericht /-kommunikation (fernmündlich) immer 1x/Verordnung              =  18,64 €

Arztbericht (schriftlich) (nur wenn vom Arzt angefordert)                                   =  28,43 €

 

Hausbesuch (pro Termin) max. 3km im jeweiligen Praxisumfeld                       =  37,66 €

Erstattung Entfernung, pro km für Hin- und Rückfahrt                                        =    0,90 €

 

Die angegebenen Preise gelten für alle Privatpatienten (auch beihilfeberechtigte Patienten) und sind nicht verhandelbar. Die Höhe unserer Vergütungsansprüche kann höher sein, als die Erstattungshöhe Ihrer PKV, da Sie den jeweiligen Leistungsumfang mit ihrer privaten Krankenversicherung selbst bestimmen, und sie liegen über den Vergütungssätzen der Beihilfe. Bitte Informieren Sie sich vorab, ob und in welcher Höhe Ihre PKV die ergotherapeutische Behandlung erstattet.

 

Wir rechnen unsere Leistungen nach der GebüTh ERGOTHERAPIE ab. Es gibt keine festen/ausgehandelten Vergütungssätze für Heilmittel zwischen den Heilmittelerbringern und den privaten Krankenversicherungen.

 

Unsere Preise orientieren sich am ca. 1,6-fachen vdek-Satz der gesetzlichen Krankenkassen. Laut aktueller Rechtssprechung dürften sich die Honorare für die ergotherapeutische Behandlung bis zum 2,3-fachen vdek-Satz bewegen. Eine wirtschaftliche Anpassung erfolgt einmal jährlich oder jeweils bei einer Erhöhung der vdek-Vergütungen. Ist die gesundheitliche Belastung für den Therapeuten (durch z.B. multiresistente Keime, Verschmutzung, psychischen Streß, o.ä.m.) übermäßig hoch, oder benötigen wir spezielle Arbeitsschutzkleidung und Einwegtherapiematerialien, dann behalten wir uns eine Honorarsteigerung bis zum 2,3-fachen vdek-Satz vor.

 

Sollte Ihre private Krankenversicherung die Rechnung unrechtmäßig kürzen, diese nicht oder nicht vollständig erstatten, dann können Sie im Internet unter  PKV-Ombudsmann die Rechtmäßigkeit der Rechnung und der PKV-Kürzung prüfen und sich beraten lassen. Sie benötigen dafür ihre Versicherungsunterlagen und die dazugehörigen Rechnungen. Eine Überprüfung durch den Ombudsmann berechtigt Sie jedoch nicht dazu das Zahlungsziel der Rechnung zu überschreiten, bzw. die Rechnung nicht zu bezahlen.

 

Alle Angaben sind ohne Gewähr auf Aktualität. Wir behalten uns auch kurzfristige Änderungen vor. Ausschlaggebend für unsere tatsächlichen Vergütungsansprüche sind immer die angegebenen Honorar-/Preisangaben in Ihrer jeweiligen Honorarvereinbarung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Lamm